Hausordnung

 

Die Hausordnung gilt für alle Flächen und Räumlichkeiten der TANZSCHULE, einschließlich aller Zuwege sowie Außen-, Frei und Parkflächen (nachfolgend: RÄUMLICHKEITEN).

Die Hausordnung gilt für alle BESUCHER der RÄUMLICHKEITEN und alle sonstigen Personen, unabhängig davon, aus welchem Grund Sie diese betreten. Der TANZSCHULE steht in den RÄUMLICHKEITEN und auf dem dazugehörigen Gelände das alleinige Hausrecht zu.

Das Mitbringen und Verzehren von mitgebrachten Speisen und Getränke ist nicht gestattet!

Zuwiderhandlungen gegen die Hausordnung können zu einem sofortigen Verweis, einem Ausschluss von Veranstaltungen oder in schweren Fällen zu einem Hausverbot führen.

Die TANZSCHULE haftet nicht für den Verlust von Gegenständen, es sei denn, dass der Verlust auf einem schuldhaften Verhalten des Personals der TANZSCHULE beruht.

Für Personen- und Sachschäden, die durch Dritte verursacht werden, haftet die TANZSCHULE nicht.

Die Haftung der TANZSCHULE und deren Erfüllungs- und Verrichtungsgehilfen, ist auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder Arglist der Tanzschule beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften umfasst werden.

Von den vorstehenden Regelungen abweichende, zwischen einem BESUCHER und der TANZSCHULE

individualvertraglich schriftlich getroffene Vereinbarungen gehen den vorgenannten Regelungen vor.

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen Tanzschule MovingArt für Tanzkurse in Standard & Lateintänze (AGB)

 

Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Kurs- und Veranstaltungsorte der Tanzschule MovingArt.

Vertragspartner ist MovingArt, Inhaber Georg Asam, Miesleuthen 1b, 94249 Bodenmais, Tel: 09924-905484, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anmeldung

Die Teilnahme am Unterricht kann erst erfolgen, nachdem uns die komplette Anmeldung des Teilnehmers vorliegt. Die Anmeldungen eines Teilnehmers mit Angaben zum gebuchten Kurs, Adresse, Telefonnummer sind verbindlich und können innerhalb von 20 Tagen von uns angenommen werden. Sollte der gewählte Termin belegt sein oder mangels Teilnehmer nicht stattfinden, erfolgt eine Benachrichtigung. Für diese Fälle entfallen Kurshonorar und Reservierungspflicht.

Der Vertrag kommt zustande mit unserer Kursbestätigung (Vertragsbestätigung). Mit Vertragsschluss ist der Teilnehmer zur vollständigen Zahlung der Kurshonorare verpflichtet und im Gegenzug zum Besuch des gebuchten Kurses berechtigt.

Widerrufsrecht

Bis zur Annahme des Vertrags, d.h. bis zum Erhalt der Vertragsbestätigung durch uns, können Sie Ihre Anmeldung jederzeit ohne Angaben von Gründen widerrufen. Nach Erhalt der Vertragsbestätigung ist ein Widerruf des Vertrags ausgeschlossen (§ 312g Absatz 2 Nr.9 BGB).

Teilnahmebedingungen

Im Falle grob unbürgerlichen Betragens (z. B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen usw.) kann der Kursteilnehmer vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

Aus zwingenden betrieblichen Gründen (z. B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt usw.) können Tanzkreise oder Tanzkurse zusammengelegt, abgebrochen oder in andere Kursräume verlegt werden. Die Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Tanzlehrer oder der Saal gewechselt werden muss oder ein Zusammenlegen von Tanzkursen seitens der Tanzschule erfolgt. Die Kurse finden ab 3 Paaren statt!

Kurshonorare, Clubbeiträge

Die aktuellen Kurshonorare sind in den jeweiligen aktuellen Programmheften und auf der Homepage aufgeführt. Alle Preise sind Gesamtpreise inkl. der jeweils geltenden gesetzlichen Umsatzsteuer.

 

Zahlungsbedingungen

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der vollen Kurshonorare. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbinden nicht von Zahlung des Kurshonorars. Die Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Die Kurshonorare sind nach Vertragsschluss sofort fällig und wahlweise per Überweisung im Voraus oder per Barzahlung vor Kursbeginn zu begleichen. Für jede Mahnung nach Verzug wird je Mahnstufe eine Gebühr von 5,-€ erhoben.

Versäumte Kurseinheiten durch Krankheitsfall

Versäumte Stunden durch Krankheitsfall können nach Absprache, Möglichkeiten und Angebotslage in Parallelkursen nachgeholt werden. Dies kann aber nicht gewährleistet werden, wenn uns keine Krankenmeldung ihres Arztes bzw. Attest vorliegt. Eine Rückzahlung der Kurshonorare erfolgt nicht.

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Kinder & Jugendkurse sowie alle Gruppenfitnesskurse:

 

Vertragspartner ist MovingArt, Inhaber Georg Asam, Miesleuthen 1b, 94249 Bodenmais, Tel: 09924-905484, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Teilnahme – Testmitgliedschaft - Saisonmitgliedschaft:

Eine Teilnahme ist nur mit einer Test–Mitgliedschaft von 14 Tagen für 9,99 € möglich. In dieser Zeit können Sie alle unsere Unterrichtseinheiten an allen Standorten ( außer unsere Standardtanzkurse ) testen. Die Test-Mitgliedschaft beginnt ab dem ersten Besuch einer Unterrichtsstunde und endet automatisch nach 14 Tagen ohne, dass es einer Kündigung bedarf. Wenn Sie im Anschluss einen Mitgliedsvertrag wünschen ist hierfür nochmals ein gesonderter Antrag auf Saison-Mitgliedschaft notwendig, um die Teilnahme am Unterricht gewährleisten zu können.

Bei einer Saisonmitgliedschaft läuft der Vertrag stets bis zum 31.07. eines Jahres unabhängig, wann der Vertrag geschlossen worden ist.

 

Kurshonorare:

Die aktuellen Kurshonorare (Saisonmitgliedschaft) betragen monatlich 29,99 € mit Ausnahme des Monats August, in dem keine Kurse stattfinden und der nicht berechnet wird.

Zu Beginn der Saison-Mitgliedschaft ist eine einmalige Aktivierungsgebühr in Höhe von 29,00 € fällig (maximaler Gesamtpreis im ersten Jahr 358,89 € - 11x Monatsgebühr 29,99 + 1x Aktivierungsgebühr 29.- € - Gesamtpreis in Folgejahren 11x Monatsgebühr 329,89 €).

Der monatliche Beitrag kann bei einer Verlängerungen der Saisonmitgliedschaft zu Beginn der neuen Saisonmitgliedschaft in angemessener Weise um maximal 3,00 € / Monat angehoben werden. In diesem Fall steht dem Mitglied ein 4-wöchiges Kündigungsrecht ab Mitteilung der Erhöhung zu.

Alle Preise sind Gesamtpreise inklusive der gesetzlichen Umsatzsteuer.

 

Zahlungsbedingungen:

Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der vollen Kurshonorare. Nichtteilnahme, vorzeitiger Abbruch sowie Nichtinanspruchnahme von Unterrichtsstunden entbinden nicht von Zahlung der Kurshonorare. Die Barauszahlung von Gutscheinen ist nicht möglich. Die Tanz- bzw. Gymnastikkurshonorare werden monatlich bis zum 3. jeden Monats per Lastschrift eingezogen.

Sollte eine Lastschrift nicht eingelöst werden können oder aus sonstigen Gründen von dem Kreditinstitut nicht eingelöst werden, so werden die von den Bankinstituten erhobenen Stornogebühren zuzüglich einer Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 5,00 pro erfolgter Rücklastschrift berechnet, sofern die Tanzschule MovingArt die Rücklastschrift nicht selbst zu vertreten hat.

Für jede Mahnung nach Fälligkeit wird je Mahnstufe eine Gebühr von 5,-€ erhoben. Gerät der Kunde länger als 2 Monate schuldhaft in Zahlungsverzug, so ist die Tanzschule berechtigt ihre Leistungen einzustellen und die Mitgliedschaft zu kündigen. Eine Kündigung der Mitgliedschaft von beiden Seiten entbindet den Kursteilnehmer nicht ( bis zum Ende seiner Mitgliedschaft ) die Monatsbeiträge vollständig zu zahlen.

Kündigung

Testmitgliedschaften enden automatisch, ohne dass es eine Kündigung bedarf, 14 Tage nach Vertragsschluss.

Saisonmitgliedschaften können  4 Wochen vor  Ende der Vertragslaufzeit  gekündigt werden, andernfalls verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr.

Die Kündigung sollten aus Nachweisgründen schriftlich per Einschreiben mit Unterschrift an die Büroadresse Tanzschule MovingArt, Georg Asam, Miesleuthen 1b, 94249 Bodenmais erfolgen. Nach Eingang einer Kündigung erhält der Teilnehmer von uns eine Kündigungsbestätigung.

Versäumte Stunden, Krankheitsfall:

Sollte durch ein ärztliches Attest belegt werden das über einen längeren Zeitraum der Kunde an den Kursen nicht teilnehmen kann, wird ab der 5. Krankheitswoche bis zum Wiedereinstieg kein Beitrag gezahlt und eine Ruhezeit vereinbart. Die Vertragsdauer verlängert sich anschließend um den Zeitraum in dem die Beitragszahlung ausgesetzt wurde. Die Tanzschule MovingArt macht ausdrücklich darauf aufmerksam, dass geschäftliche Verpflichtungen, Arbeits- oder Geschäftsreisen, Urlaub oder fehlende Kinderbetreuung nicht als zwingender Grund anerkannt werden und bei darauf begründeten Ausfällen die Beiträge fortzuzahlen sind.

Ferienzeiten & Feiertage - Betriebsurlaub:

Währen der Schulferien ( Bayern ) findet der Unterricht regulär statt. An gesetzlichen Feiertagen (siehe Aushang ) findet kein Unterricht statt.

Im Monat August hat die Tanzschule MovingArt Betriebsurlaub - hier findet kein Unterricht statt.

Teilnahmebedingungen:

Das Tanzen und der Aufenthalt in den Räumen der Tanzschule MovingArt sowie in den Räumen in denen die Tanzschule MovingArt ihre Kurse abhält, ist nur gegen Vorlage des gültigen Mitgliedsausweises gestattet. Bei minderjährigen Personen muss die Anmeldung von einem Erziehungsberechtigten als Vertragspartner unterschrieben werden. Im Fall grob ungebührlichen Betragens (z. B. Trunkenheit, Tätlichkeiten, Beleidigungen usw.) kann der Kursteilnehmer ohne Anspruch auf eine ganze oder anteilige Rückerstattung oder sonstige Verrechnung vom weiteren Unterricht ausgeschlossen werden.

Ein Anspruch auf einen festen Kursleiter besteht nicht. Kurse können jederzeit aus privaten, beruflichen und Studiointernen Gründen durch einen Ersatzkursleiter vertreten werden. Voraussetzungen für einen ordentlich geleisteten Unterricht gelten auch dann als erfüllt, wenn der Kurs entfällt (z. B. zu geringe Teilnehmerzahl, Erkrankung des Tanzlehrers, höhere Gewalt usw.). Kurse finden erst ab 3 Personen statt!

Haftung:

Die Ausübung des Tanzens bzw. die sonstige Betätigung in unseren Räumen und auch der allgemeine Aufenthalt in den angemieteten Räumen und auf Veranstaltungen der Tanzschule MovingArt geschieht auf eigene Gefahr. Auch bei Kursen im Schwimmbad oder Sporthallen. Für Personen- oder Sachschäden, die nicht von der Tanzschule oder deren Mitarbeitern verursacht werden, ist jede Haftung ausgeschlossen. Für die Garderobe der Mitglieder bzw. deren anderweitigen Wertgegenständen wird keine Haftung übernommen. Vorstehende Haftungsbeschränkungen gelten nicht im Falle von Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung oder Arglist der Tanzschule beruhen, sowie für Schäden, die von der Haftung nach zwingenden gesetzlichen Vorschriften umfasst werden.

Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Vertragssprache ist deutsch.

Der Vertrag wird bei der Tanzschule gespeichert, ist jedoch aus Sicherheitsgründen für den Teilnehmer nicht zugänglich.

Hinweis auf OS-Plattform der EU und Streitbeilegung nach VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform für die außergerichtliche Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) bereit, die unter https://ec.europa.eu/odr aufrufbar ist. Unsere E-Mail-Adresse lautet Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir nehmen nicht an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil und sind hierzu auch nicht verpflichtet.

Datenschutzhinweise

 

Verantwortlicher für den Datenschutz / verarbeitende Stelle ist:

Georg Asam

Miesleuthen 1b

94249 Bodenmais

Tel: 09924-905484

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Daten bei Anfrage Mitgliedschaft

Wenn Sie uns bei uns eine Mitgliedschaft beantragen, werden Ihre Daten bei uns elektronisch verarbeitet. Die Datenverarbeitung erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zur Durchführung (vor)vertraglicher Maßnahmen. Nach abschließender Beantwortung Ihrer Anfrage, vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

 

Film- und Fotoaufnahmen:

In der Tanzschule MovingArt werden zu bestimmten Gelegenheiten Film- und Fotoaufnahmen getätigt. Die Bereiche/Räume oder Tanzkurse werden, soweit möglich, gekennzeichnet bzw. es wird mündlich darauf hingewiesen, wann und wo welche Aufnahmen erfolgen. Bitte melden Sie sich, wenn Sie nicht wünschen, dass evtl. von Ihnen getätigte Aufnahmen später in der Öffentlichkeit verwertet werden. Insbesondere bei Veranstaltungen werden für ein Online- Fotoalbum auf unserer Facebookseite Fotos gemacht. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art 6 Abs. 1 Satz 1 lit f und Art. 85 DSGVO sowie § 23 Abs. Nr. 1 -3 KUG unser berechtigtes Interesse zur Berichterstattung über Veranstaltung und Information unserer Mitglieder über die Veranstaltungen. Mit der für die Teilnehmer erkennbaren Anfertigung von Lichtbildern bei Veranstaltungen und deren Verbreitung in der Öffentlichkeit ist kein schwerer Eingriff in die Individualrechte der Teilnehmer der öffentlichen Veranstaltung verbunden, so dass eine Interessenabwägung zugunsten unserer Rechte ausfällt. Die gefertigten Lichtbilder werden zu Archivzwecken gespeichert.

Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

  • gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;
  • gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
  • gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  • gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;
  • gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;
  • gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit uns gegenüber zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruht, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen;
  • gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Sitzes wenden. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten in Deutschland sowie deren Kontaktdaten können Sie im Internet unter folgendem Link finden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstaben e oder f erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nach Widerspruch nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Möchten Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an uns.

Stand August  2019